WettBOEwerb

Ideenwettbewerb zur Gestaltung von drei Funktionsräumen des Studentenwohnheims "Böhmerhaus".

Liebe Kreative und Gestalter,
der Heimverein Böhmerhaus e.V. bietet Studenten der Trierer Hochschulen günstigen Wohnraum. Zudem vermietet er Räume an die Studentenverbindung Churtrier. Das Haus wurde 2016/2017 renoviert. Bislang ist die Ausstattung und Nutzung von drei Räumen suboptimal. Bei den drei Räumen handelt es sich um Funktionsräume, die durch die Studentenverbindung Churtrier angemietet sind. Der Heimverein als Vermieter möchte entsprechende Einbauten vornehmen lassen, um eine langfristige Vermietung und Nutzung sicherzustellen.
Hier möchten wir mit Euch anknüpfen und bitten Euch, Ideen zu entwickeln und einzureichen. Die ersten drei Plätze werden ein Preisgeld erhalten. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Wir freuen uns auf Eure frischen und cleveren Ideen.

Für Fragen zum technisch, gestalterischen Teil des Wettbewerbs steht Herr Architekt Uwe Siemer zur Verfügung. Fragen zum Wettbewerb beantwortet Herr Cornelius Hänsch . Alle relevanten Fragen/Antworten werden hier veröffentlicht.

1. Allgemeine Hinweise zum Wettbewerb (*Update 7.5.)

  • freier Wettbewerb (jeder kann mitmachen), der aus drei Teilaufgaben besteht (Schwerpunkte: Funktionalität, Möbeldesign, Atmosphäre)
  • Preisgeld für die ersten drei Plätze 400 €, 300 €, 200 €; Urkunden für alle Teilnehmer
  • Pläne der Räume werden durch den Architekten Uwe Siemer zur Verfügung gestellt
  • Zeitplan
    Starttermin: 09.04.2018
    Abgabe der Entwürfe bei Uwe Siemer: 25.06.2018
    Präsentation (ca. 10 Min) & Prämierung: 07.07.2018 (vormittags)
    Kick-off Besichtigungstermin: 23.04.2018 um 14:00 im Objekt
    Follow-up Termin 08.05.2018 um 14:00 im Objekt.
    Im Vordergrund: Aufmaß zu nehmen.
  • Besichtigung der Räume und die Vorstellung und Besprechung mit Nutzern der Räume werden gesammelt am Kick-off/ Follow-up Termin erfolgen.
  • Zwischenbesprechung mit Architekt Uwe Siemer sind in Korrekturzeit möglich.
  • Bilder, Pläne, Aufgabe und Informationen werden hier bereitgestellt
  • 2. Allgemeine Hinweise zu den Entwürfen

  • Detailstiefe: umsetzbar
  • Kosten für Umsetzung sollen dem Nutzwert entsprechen
  • Maßstab 1:20 oder größer
  • atmosphärische Darstellung
  • mindestens DIN A 3 und Präsentation / Abgabeformat frei
  • Gesamtaufgabe besteht aus drei Teilen (drei Räumen)
  • Falls es den Bearbeitern sinnvoll erscheinen sollte, kann die Funktion zwischen dem 1. Zimmer links im Dachgeschoss getauscht werden mit dem 2. Zimmer links im Dachgeschoss.
  • 3. Dachgeschoss, 1. Zimmer links

  • funktionale Einrichtung
  • maximal großer Stauraum für breite und schmale Aktenordner im Standardformat
  • einige Akten werden fast nicht genutzt; eventuell bewegliche Elemente
  • ein Sitzplatz mit mittelgroßer Arbeitsfläche
  • Fläche für ein paar großformatige Bögen/kleinere Bücher
  • 4. Dachgeschoss, 2. Zimmer links

  • begehbarer Kleiderschrank
  • Lagerkapazität für:
    9 Schläger (inkl. 9 Scheiden), 20 Stulpen, 12 weiße Hosen, 12 Gehänge mit weitere Schlaufen, Aufhängung für ca. 12 Pekeschen, 12 Paar weiße Handschuhe, Aufhängung für 12 Schärpen, Aufhängung für einen Fuchsschwanz, 12 Gehänge (Gürtel mit drei weiteren Anhängern/Schlaufen), 20 Cerevis (Kofpbedeckungen), 4 Koffer
  • 5. Kellerküche

  • Kellerküche soll genutzt werden können als:
    Partyraum während Feiern, Küche, in der im Stehen von 2 bis 4 Personen Speisen für ca. 40 - 60 Personen zubereitet werden können, (evt. kommunikativer Raum mit leicht verstaubarem Tischen, leicht verstaubaren einfachen Sitzgelegenheiten)
  • robust/unverwüstlich/zerstörungssicher
  • unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Wasser auf dem Boden / Spritzschutz Arbeitsflächen
  • keine Dinge sollen hinter/unter Schränke etc. rollen können
  • gemütlich, atmosphärisch
  • Heizung kann luftdurchlässig verkleidet werden
  • Zugang zu Lüftung soll erhalten bleiben
  • Stauraum für Teller, Tassen, Töpfe, Küchengeräte, Kochequipement (Gewürze, Speisen, Bretter, Kellen); Haushaltsequipement (Putzmittel, Besen, Eimer, Mob, Mülltüten etc.)
  • Vorsprung vor Gartentüre kann wahrscheinlich eingerissen werden
  • 6. Q/A (UPDATE)

  • Welche Geräte sollen in der Küche verbaut werden?
    Gastrospülmaschine, großzügiges Waschbecken (ggfs. zwei Waschbecken), Kühlschrank bzw. Kühlmöglichkeit bis ca. 8 'C, Eisschrank bzw. Kühlmöhlichkeit bis -18 'C, Backofen, Kochfeld, Mikrowelle, normale Spülmaschine.
  • Wie sind die Abmessungen für die Einbuchtung im Keller?
    Die Einbuchtung im Keller (aktuell mit Regalböden und Gläsern gefüllt) hat die Maße 25x112x80 cm (TxHxB).
  • Wie groß sind die Kacheln?
    Die Kacheln haben die Maße 17x17x2 cm.
  • Wieviele Kacheln sind vorhanden?
    Es sind ca. 240 Kacheln von Villeroy & Boch vorhanden.
  • Welche Größe werden die Koffer haben?
    Die Koffer sind groß, ca. 75x55x35 cm. Die Anzahl der Koffer wird von vier Koffern auf auf drei Koffer reduziert. Alle Entwürfe sollen bitte nur drei Koffer berücksichtigen.
  • Wann wird eine weitere Besichtigung stattfinden?
    Eine weitere Besichtigung wird wahrscheinlich in der 20. Kalenderwoche stattfinden. Der genaue Termin wird per Twitter und auf der Website und per E-Mail durch Herrn Siemer bekannt gegeben.
  • offizielle Downloads (*Update 25.04)

    aktualisiert 25. April 2018

    Plänepaket downloaden (329kb) "boeplan.zip"

    Bilderpaket downloaden (16.5mb) "boepic.zip" neu: inkl. Kacheln

    direkter Kontakt

    Bilder

    Dachgeschoss 1. Zimmer links

    Dachgeschoss 1. Zimmer links

    Dachgeschoss 2. Zimmer links

    Dachgeschoss 2. Zimmer links

    Dachgeschoss 2. Zimmer links

    Handschuhe

    Handschuh

    Cerevis

    Cerevis

    Cerevis

    Stulpe

    Stulpe

    Schärpe

    Schärpe

    weiße Hose

    weiße Hose

    Pekesche

    Pekesche

    Pekesche

    Hülle für Schläger

    Schläger / Scheide

    Schläger / Scheide

    Schlägerkorb

    Scheide

    Schläger

    Beispiel getragene Uniform

    Kellerküche - Blickrichtung Gartentür

    Kellerküche - Blickrichtung Heizung

    Kellerküche - Blickrichtung Thekenraum

    Kellerküche - Lüftungsanlage (drei Revisionszugänge)

    Kellerküche - Vorsprung Gartentür

    Kellerküche - eingelassenes Regal

    Kachel - Vorderseite

    Kachel - Rückseite

    Kachel - Maße

    Kachel - Maße